Swing

 

 

 

Der Swing war der Tanz des Jahres 2008.

Unter dem Sammelbegriff "Swing" versteht man eine Reihe von wilden Tanzformen in den dreißiger und vierziger Jahren, hervorgerufen durch die spektakulären Spielformen der damaligen Big-Bands (bekannt durch z.B. Glen Miller). Er ist im Prinzip kein spezieller Tanz, sondern nur eine Art, sich beim Tanzen zu bewegen. Auf Swingmusik lassen sich Tänze wie Lindyhop, East Coast Swing, West Coast Swing, Balboa, Boogie Woogie, Rock'n'Roll, Jitterbug und Jive tanzen.

 

 

 

 

Zur 'Wiedergeburt' des Swing in Deutschland bieten wir Ihnen spezielle Kurse an, bei denen Sie nicht nur den Grundschritt erlernen. Denn der Swing kann mehr und ist seit Michael Bublé und Roger Cicero auch bei uns wieder schwer im Kommen! Wir bieten Ihnen den passenden Tanzschritt, bzw. die Figuren, damit Sie auf dem Parkett gut und locker aussehen.

Lassen Sie sich überraschen....

Swing - Anfängerkurse (SW1):

Kurs-Nr. Kurs-Bezeichnung Wochentag Anfangsdatum Uhrzeit
1. Kurs SW1 - auf Anfrage! xxxx xx.xx.xxxx xx.xx Uhr
  • 5 x 60 Minuten Unterricht
  • pro Person € 40,--
  • alle Kurse finden 1 x wöchentlich statt / die oben genannten Termine sind jeweils die Anfangstermine der einzelnen Kurse!
  • Anmeldung problemlos über unser Kontaktformular möglich.

Sollte dieser Tanzkurs gerade nicht im Angebot sein, oder auf Grund mangelnder Nachfrage nicht stattfinden, bieten wir Ihnen selbstverständlich die Möglichkeit, ihn in Privat-/Einzelstunden bei uns zu erlernen!

Rufen Sie uns doch einfach mal an - wir informieren Sie gerne und beantworten direkt Ihre Fragen!