Macarena

Ende 1995 kam die Gruppe "Los Del Rio" mit der Disco-Version Ihres Titels 'Macarena' und einem Musikvideo zu ihrem neuen Song heraus und landete damit einen Riesenhit.

Anfang 1996 wurde auf diese Musik von der Kieler ADTV-Tanzlehrerin Uta Waibl der Gruppentanz Macarena vorgestellt. Wenig später wählte man Macarena beim INTAKO (Internationaler Tanzlehrerkongress) in Hamburg zu Tanz des Jahres. Vor 1.500 begeisterten Zuschauern und aktiv teilnehmenden Tänzern begann der Siegeszug dieses unterhaltsamen Linientanzes (Line Dance), der wegen seiner mitreißenden Musik zu einem Highlight wurde.


Fortan wackelten die Gäste auf den Partymeilen rund um die Welt mit den Hüften, kreuzten die Arme über dem Oberkörper und hüpften mehr oder weniger synchron in eine Vierteldrehung.


Viele Tanzlehrer griffen den Modetanz auf und machten ihn zu dem Tanzhit des Jahres 1996! Teilweise wurde der Tanz sogar - weil er die Koordinationsfähigkeit fördert - gerade für Kinder im Grundschulalter besonders empfohlen.

 

Auch noch in den folgenden Jahren, nachdem die Musik aus den Hitlisten verschwunden war, blieb Macarena das Lieblingskind von Bällen, Partys und sonstigen Veranstaltungen (z. B. bei den Olympischen- und Paraolympischen Spielen 1996 in Atlanta).